Japan

Japan

Berühmte Personen des meditativen Weges

Dogen Zenji 1200 – 1253 (auch Dogen Kigen oder Eihei Dogen) wurde nach der westlichen Zeitrechnung 1200 in Kyoto geboren. Mit 12 Jahren trat er in das Kloster Enryaku-ji ein. Nach drei Jahren hauptsächlicher theoretischer Unterweisung wollte er eine stärker praxisorientierte Schulung kennenlernen und trat daher in das Kloster Kennin-ji ein. Dort wurde Rinzai Zen

Mehr lesen >>
Buchbesprechung

Buchbesprechung – ZEN in der Kunst …

Buchbesprechung ZEN in der Kunst des BogenschießensEugen Herrigel wurde 1884 in Kehl geboren, Prof. in Heidelberg 1923, lebte von 1924 bis 1929 in Japan, verstorben 1955 in Partenkirchen/Obb.Autor Eugen Herrigel Verlag 0. W. Barth, ISBN-10: ‎ 3426291215, ISBN-13: ‎ 978-3426291214 Für MEDITATION AKTUELL haben wir das Buch gelesen und uns über den Inhalt Gedanken gemacht.

Mehr lesen >>
Buchbesprechung

Buchbesprechung – Shunryu Suzuki oder die Kunst….

Buchbesprechung Shunryū Suzuki oder die Kunst ein Zen-Meister zu werden Leben und Lehren des Mannes, der Zen in den Westen brachte Die Biografie des bedeutendsten Zen-Meisters unseres Jahrhunderts, Suzuki Shunryū (japanisch 鈴木 俊隆; * 1905; † 1971) war ein japanischer Zen-Meister, der Zen in den USA populär machte. Autor David Chadwick, Verlag O.W. Barth, ISBN 10: 3502610525, ISBN

Mehr lesen >>
Japan

Koppenhagen

14-10-09 Koppenhagen Heute war unser letzter Vormittag in Tokyo, an diesem Tag haben wir eine große Besichtigung vom Narita Flughafen unternommen und festgestellt, dass dieser Flughafen sich nicht im Wesentlichen von anderen großen Flughäfen unterscheidet. Sogar die Ästhetik ist nicht auf dem höchsten Niveau. Und die Waren die im Duty-Free angeboten werden entsprechen nicht dem

Mehr lesen >>
Japan

Tokio-Bummel

13-10-09 Tokyo Heute ist Erwin mit der U-Bahn zum Fischmarkt gefahren und hat sich gut zu Recht gefunden. Um 9 Uhr haben wir uns getroffen und sind zu unserem Kraftplatz gegangen. Nach einem guten Kaffee und einem sehr dürftigen Frühstück gingen wir zur Shinjuku-Station, weil es dort Kaufhäuser gab die wir besuchen wollten. Heute ist

Mehr lesen >>
Japan

Tempel, Samurai und Nationalmuseum

12-10-09 Tokyo – Altstadt Gut, dass heute Montag ist und nicht mehr Wochenende. Die Auflösung warum wir diesen Blog so anfangen, werdet ihr noch erfahren. Es war wieder ein langer Tag. Wir wollten mindestens fünf unterschiedliche Sehenswürdigkeiten besichtigen, die sich noch dazu in unterschiedlichen Stadtteilen von Tokyo befinden. Es ist uns gelungen, wie immer, nur

Mehr lesen >>
Japan

Ginza-Bummeln etc.

11-10-09 Tokyo Am heutigen Morgen wollten wir nicht mehr zu Starbucks gehen, da wir gestern Abend im Hotel sehr gut gegessen haben und sogar ein Sake-Set testeten. Unsere Erwartung betreffend den Sake war, dass es sehr schlecht schmecken wird. Wir waren angenehm überrascht, es hat nach nichts geschmeckt, deshalb hatten wir keinen Grund, es weiter

Mehr lesen >>
Giant Buddha in Japan
Japan

Kamakura

Als ich aufgestanden bin, stand ich unter leichtem Stress; um eine private Angelegenheit zu klären habe ich über eine Stunde gebraucht, das dazu geführt hat, dass wir den geplanten Zug nach Kamakura verpassten. Ihr könnt raten wo wir den Tag angefangen haben, ich sage nichts mehr dazu. Nach diesem kraftvollen Ort sind wir zum Shinjuku-Bahnhof

Mehr lesen >>
Red bridge in Nikko
Japan

Nikko

Um 4 Uhr wurde ich wieder wach, stand auf, packte alle Sachen für den Umzug ins andere Hotel und las das Buch „Alleiniger Samurai“. Um 8 Uhr kam Erwin zu mir und wir machten uns auf den Weg nach Nikko. Beim Consierge in unserem Hotel haben wir die Anweisung bekommen, wie wir mit unseren Railpässen

Mehr lesen >>
error:
Nach oben scrollen